Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

 

tel: 06181-919-428 und e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Urlaubsreise Pula

 

Pula bietet sehr viele Möglichkeiten zur Erholung. Langeweile scheint ein Fremdwort für Pula zu sein, denn Pula bietet viele Sportplätze, Discos, Casinos und Restaurants. Gut organisierte Ausflüge gehören ebenfalls zum Angebot von Pula. Mann kann Pula mit zahlreichen Verkehrsmitteln erreichen. Wichtig zu erwähnen sei, dass Pula sehr nahe am Flughafen gelegen ist: 6 km Entfernung zum Flughafen. Pula, die größte Stadt Istriens, liegt ganz im Süden der istrischen Halbinsel und lässt auf den ersten Blick weder den kulturellen Reichtum, der sich hier verborgen hält, noch die Schönheit ihrer näheren Umgebung erkennen. Dies liegt an ihrer Lage in einer flachen Landschaft, an der Größe der Stadt und an den Gebäuden an ihren Rändern. Wenn wir aber ins Zentrum der Stadt kommen, wird uns sofort das Amphitheater von Pula mit seiner Monumentalität und seinem guten Erhaltungszustand begeistern, das von der außerordentlichen Bedeutung Pulas und Istriens seit der Antike zeugt. Es handelt sich um das sechstgrößte Amphitheater der Welt und gleichzeitig um eines der besterhaltenen. Das Amphitheater stammt aus der Zeit des Kaisers Vespasian im ersten Jahrhundert nach Christus, und es ist in den vergangenen zwei Jahrtausenden fast unverändert geblieben. Einst diente es als Arena für grausame Gladiatorenkämpfe vor bis zu 20.000 Zuschauern, und heute ist es eine Touristenattraktion und eine beliebte Bühne für verschiedene Vorführungen. Am häufigsten werden hier Konzerte gegeben. Die Palette reicht von klassischer Musik und Balletten bis zu Rockkonzerten, denen die einzigartige Atmosphäre und die Akustik der Arena entgegenkommen. Aber unter allen Veranstaltungen ist das nationale und seit kurzem auch internationale Spielfilmfestival, das im Juli jedes Jahres stattfindet, das bekannteste. Außer dem Amphitheater hat Pula auch eine Reihe weiterer Denkmäler aus der Römerzeit wie etwa den Triumphbogen der Sergier direkt im Stadtzentrum. In Pula befindet sich auch eines der Museen Kroatiens mit den wertvollsten Exponaten, das Archäologische Museum Istriens. Hier ist die größte Menge archäologischer Fundstücke Istriens von der Vorgeschichte bis zum Mittelalter gesammelt. Viele wertvolle Exponate vor allem aus der neueren Zeit gibt es auch im Historischen Museum Istriens und in einigen kleinen Galerien. Interessante Bilder und Graphiken findet man auch im imposanten Gebäude der Stadtverwaltung, insbesondere solche aus der Zeit des Habsburger, bzw. des österreichisch-ungarischen Kaiserreichs, als Pula einer der größten Kriegshäfen der Welt war. Auch das Umland von Pula ist reich an ausgesprochen wertvollen kulturhistorischen Denkmälern. Dies gilt besonders für den Nationalpark Brijuni als wichtigstes Juwel des istrischen Naturerbes. Hier gibt es besonders wertvolle Denkmäler aus der Antike wie etwa römische Villen und Festungskomplexe aus der Zeit Österreich Ungarns. Unter ihnen ist die Festung auf der Insel Mali Brijun die imposanteste, die heute bisweilen als Bühne für Theatervorstellungen genutzt wird. In der Nähe von Pula liegt auch die antike illyrische Stadt Nesactium aus vorrömischer Zeit, und auf der exponierten äußersten Südspitze der istrischen Halbinsel bei Kap Kamenjak liegt der imposante Leuchtturm Porer.

 

 

Hier können Sie sich von Pula und anderen Orten in Umgebung informieren! 
     
[ Ferienwohnung Medulin ] [ Ferienwohnung Rovinj ] [ Ferienwohnung Pula ]
[ Ferienwohnung Porec ] [ Ferienwohnung Umag ] [ Ferienwohnung Istrien]
     
Hier können Sie Ferienwohnung in Pula aussuchen: 
Ferienwohnung Pula ]    
 
 Reiseinformationen:    
     
Badestrände Kroatien ] Geschichte Istrien ] Geschichte Dalmatien ]